Traditionelle japanische Stoffmuster – Seigaiha 清海波

Das Seikaiha oder Seigaiha oder Seigainami ((清海波), bedeutet „Blaue Meerwellen“ und ist seit mehr als tausend Jahre auf japanische Stoffe benutzt.

Dieses japanische Stoffmuster besteht aus überlappenden drei- oder vierlinigen Kreisteilen. Dieses Stoffmuster ist manchmal mit Fächer Motive verwechselt aber es handelt sich, wie der japanische Name hinweist, um eine Welle-Muster : 清 = Blau, 海 = Meer, 波 = Welle.

Ein möglicher Ursprung dieses japanisches Musters wird in eine Kleidung vermutet, die für eine Gagaku* Tanz hergestellt würde und in der Genji Märschen (Genji Monogatari) erwähnt ist. Diese höfische Tanz heißt Seigaiha.

Sac avec motif de tissu japonais seigaihaTasche mit einem Seigaiha japanische Stoffmuster

Autre variation sur le motif seigaihaAndere Variationen von Seigaiha Motive

Man findet es heute mit verschiedenen Linienstärken oder Farben, zum Beispiel oft in Rot oder sogar auch bunt.

Coussin avec motif seigaiha rouge

Kissen mit rote Seigaiha Motive

* Gagaku ist eine traditionelle japanische Hofmusik, die sowohl aus Lied und Tanzen besteht.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Motifs/Patterns abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Le temps imparti est dépassé. Merci de saisir de nouveau le CAPTCHA.