Schlagwort-Archive: japanische

Traditionelle japanische Stoffmuster – Seigaiha 清海波

Das Seikaiha oder Seigaiha oder Seigainami ((清海波), bedeutet „Blaue Meerwellen“ und ist seit mehr als tausend Jahre auf japanische Stoffe benutzt. Dieses japanische Stoffmuster besteht aus überlappenden drei- oder vierlinigen Kreisteilen. Dieses Stoffmuster ist manchmal mit Fächer Motive verwechselt aber es handelt sich, wie der japanische Name hinweist, um eine Welle-Muster : 清 = Blau, 海 = Meer, 波 = Welle. Ein möglicher Ursprung dieses japanisches Musters wird in eine Kleidung vermutet, die für eine Gagaku* Tanz hergestellt würde und in der Genji Märschen (Genji Monogatari) erwähnt ist. Diese höfische Tanz heißt Seigaiha. Tasche mit einem Seigaiha japanische Stoffmuster Andere Variationen von Seigaiha Motive Man findet es heute mit verschiedenen Linienstärken … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Motifs/Patterns | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Shippô“ (七宝) japanische Stoffmuster

Traditionelle japanische Stoffmuster Shippô  (七宝) kann sich durch „Die sieben Schätze“ oder „die sieben Juwelen“ übersetzen lassen und ist ein übliches geometrisches Muster von japanischen Stoffen, Keramik oder sogar Holzdekoschmuck. Dieses Muster sieht wie ein Kreis, der aus Vier Ellipsenformen besteht (oder ineinander verschlungenen Kreisen, die Ellipsen bilden. Es hängt von Ihrer Auffassungsweise). Einfache „Shippô“ japanische Stoffmuster Die verschlungenen Kreisen stellten die sieben Schätze der Buddhismus (Gold, Silber, Lazulith, Perlmutter, Koralle, Perle und Karneol) dar. Aber bitte versuchen Sie keine Darstellung dieses Juwelen oder irgendwelche Wiederholung von diesen sieben Muster auf das Shippo zu erkennen, es gibt keinen… Dann woher kommt diese Bezeichnung? Je nach Quelle, kann man verschiedene mögliche … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Motifs/Patterns | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar